zurückBericht zur IDJM/ IDjüM in Travemünde im Laser 4.7

Nach meiner Teilnahme an der Young Europeans Sailing Regatta in Kiel und der Kieler Woche, kam der Saison Höhepunkt, die Deutsche Meisterschaft, parallel mit der Travemünder Woche.

 

Zum einstimmen segelten wir (der gesamte Laser-Niedersachsenkader) den Mosquito Cup in Flensburg. Für Sonntag Nachmittag hatte unser Trainer Fabian Kirchhoff, die Crossfitbox, ein Fitnessstudio der besonderen Art, reserviert. Nach 2 Stunden hartem Training unter Anleitung, fand ein gemeinsames Grillen mit allen Trainern, Seglern und Eltern in unserem Womocamp statt. Am nächsten Tag segelten wir auf der Flensburger Förde ein lange Einheit, die über 4 Stunden ging. Abends packten wir unser Sachen, um am Dienstag Morgen nach Travemünde zu reisen. Dort trafen wir uns um 14 Uhr segelfertig am Strand, um bei starkem Ostwind und strahlender Sonne auf`s Wasser zu gehen. Donnerstag war unser sportlicher Höhepunkt. Wir segelten eine lange Einheit bei mittlerem Wind und anschließend gingen wir in der prallen Sonne am Nachmittag joggen. Wir trainierten die ganze Woche lang auf der Regattabahn Charlie, um mit großem Heimvorteil in die Deutsche Meisterschaft zu starten. Montag war unser letzter Tag vor der Regatta. Dies war unser Lay Day, an dem wir die Boote polierten und uns emotional auf die Wettfahrten vorbereiteten.

 

Der erste Regatta Tag ging ohne eine gesegelten Wettfahrt zu Ende, da wir an diesem Tag Sturm hatten und wir nicht segeln konnten. Mittwoch und Donnerstag segelten wir jeweils 3 und 4 Läufe bei leichtem Wind. Bei sehr drehenden und böigen Winden segelten wir drei Läufe auf der Medien Bahn. Mein größtes Ziel für die IDjM war es, da ich mit 12 Jahren der Jüngste Teilnehmer an der deutschen Meisterschaft der Laser 4.7 war, unter die erste Hälfte zu fahren. Also powerte ich mich die letzten beiden Rennen komplett aus, sodass ich im End-Ergebnis 6 Punkte Abstand zu dem Segler hinter mir habe und somit 32. von 64 Teilnehmern bin. Ich habe mein Ziel erreicht.

 

Meine nächste große Regatta ist der Schweriner-Herbstpokal, Ende Oktober.

 

BEN Behrens

LASER 4.7 GER 211223